mediaworx auf der Shortlist der Criteo Performance Marketing Awards 2017

Dass digitale Inhalte für Mensch & Maschine relevant sein müssen, ist nicht neu. Denn im Vergleich zu analogen Inhalten, sind Erfolge & Misserfolge auf digitalem Weg leichter zu belegen. Der Performance Marketing Award von Criteo bietet Agenturen die Möglichkeit, sich mit ihren Strategien mit anderen Agenturen, messen zu können. So auch dieses Jahr.

Criteo Performance-Marketing-Award 2017

Von einer unabhängigen Experten-Jury, vertreten durch Criteo, Zalando, Bits & Pretzels, OnPage.org, die Internet World und Trivago, werden auch in diesem Jahr von Criteo die erfolgreichsten digitalen Kampagnen gekürt. Dieser vor drei Jahren ins Leben gerufene Performance Marketing Award wird am 18.Mai 2017 in München in sechs Kategorien verliehen. Die für uns erfreuliche Nachricht – mediaworx ist erstmalig auf der Shortlist für den Criteo Performance Marketing Award mit vertreten.

Voraussetzung für eine Bewerbung und die Aufnahme in die Shortlist sind überzeugende Ergebnisse im Bereich Performance Marketing, die von der sechsköpfigen Jury anhand der nachgewiesenen KPIs bewertet wurden. Zusammen mit unserem Kunden, der ARAG Versicherung, sind wir für “Auf ins Leben” in der Kategorie “Beste Search-Performance-Kampagne” (inklusive SEO, SEM, Google Shopping) vertreten.

Performance Marketing ist weit mehr als vereinzelte Search- oder Retargeting-Kampagnen; vielmehr geht es heute um gute Ideen und eine harmonische Orchestrierung verschiedener Kanäle und Plattformen.

(Philipp Westermeyer, Co-Founder der Online Marketing Rockstars und Mitglied der Jury)

Die Nominierten der Kategorie “Beste Search-Performance-Kampagne” sind:

  • DEPOT und Finch (München)
  • Deichmann und Metapeople (Duisburg)
  • ARAG Versicherung und mediaworx (Berlin)

Aufgrund der hohen Qualität der Einreichungen freut es uns natürlich besonders, dass unser Content-Marketing-Ansatz, mit Fokus auf eine nachhaltige SEO-Strategie und die damit verbundenen messbaren Ziele, auch die Jury des Criteo Performance Marketing Awards beeindruckt hat und wir es somit auf die Shortlist geschafft haben. Vor allem mit Hinblick darauf, dass die Nominierten größtenteils eCommerce-Unternehmen oder Start-ups sind. Keine andere (Direkt-)Bank und kein anderer (Direkt-)Versicherer aus Deutschland, Österreich oder Schweiz sind beim diesjährigen Criteo Award vertreten – ein echtes Alleinstellungsmerkmal also ;o)

Daher abschließend eine großes Dankeschön an unseren Kunden, der an unsere gemeinsame Idee geglaubt hat, aber natürlich auch an das gesamte Team, welches über Monate hinweg alles für den Erfolg dieses Projektes getan hat! Warum Erfolg, wenn es bisher nur eine Nominierung ist? Weil, aufgrund des Wettbewerbes in den Kategorien und den vielen interessanten Projekten und starken Agenturen, dass allein schon einen Erfolg darstellt!

Wer einen Einblick über den Ablauf des Events gewinnen möchte, kann sich hier eine Zusammenfassung der Gewinner des letzten Jahres ansehen:


Criteo Performance Marketing Award 2016

Überblick über alle Kategorien des Criteo Performance Marketing Awards 2017: Nominierungen

Heiko Stiegert

Heiko Stiegert ist als Leiter des Bereiches Performance-Marketing für den Auf- und Ausbau der Online-Marketing-Strategien innerhalb der mediaworx berlin AG verantwortlich und betreibt unter anderem den Themen-Blog SEOCouch.

E-Mail
Artikel teilen