mediaworx gewinnt German Design Award für die Provinzial Berater-App

Wir sind stolz zu verkünden, dass die von mediaworx entwickelte Berater-App für die Provinzial Rheinland Versicherung zum Gewinner des German Design Awards 2018 in der Kategorie Excellent Communications Design – Apps gekürt wurde. Am 9.Februar reisen wir zur Verleihung in Frankfurt. Wir freuen uns!

„Diesen Preis verdienen nur die Besten“

Der German Design Award wird seit 2012 vom Rat für Formgebung (German Design Council) vergeben und gehört zu den wichtigsten seiner Art. Durch ihn werden innovative, in der nationalen sowie internationalen Designlandschaft wegweisende, Projekte und Produkte und die dazugehörigen Gestalter ausgezeichnet. Auserkoren von einer namhaften Jury, die die Gewinner im Zuge einer zwei Tage langen Sitzung auswählt. Die Verleihung findet im Rahmen der Ambiente, der weltweit größten Konsumgütermesse, statt.


Die App – Worum geht’s?

Auch in der Versicherungsbranche finden Kundengespräche zunehmend außerhalb von Maklerräumen statt. Versicherungsberater wollen mobil sein, aber dennoch effektiv arbeiten können und ihre Beratungsgespräche professionell abwickeln. Auf dieser Grundlage entwickelte mediaworx in enger Zusammenarbeit mit Beratern der Provinzial Rheinland eine App für den mobilen Einsatz im Kundengespräch.

Ziel: Die Berater-App soll nicht nur gut aussehen sondern vor allem dialogorientiert sein. Neben der Arbeitserleichterung, die die Berater aus der App schöpfen, spielte ein innovatives Design von Anfang an eine ausschlaggebende Rolle.

Ein ausgeklügelter Prozess

mediaworx German Design Award

 

Um die App zu konzipieren verwendete das Team Service Design Methoden. Die Dramaturgie von Beratungsprozessen und das Vorgehen der Berater wurde in mehreren Iterationen anhand von Interviews erforscht und mit Paper-Prototypes getestet. Dabei wurden sowohl unterschiedliche Kundenanforderungen als auch unterschiedliche Vorgehensweisen in der Beratung berücksichtigt. Weitere eingesetzte Tools und Methoden waren Personas, Role Play und Affinitätsdiagramm. Durchweg wurde ein intensiver Dialog zwischen uns, den Provinzial-Beratern sowie den Auftraggebern gepflegt. Anhand eines Service-Blueprints wurden die Phasen der unterschiedlichen Beratungsverläufe festgehalten und in eine übergreifende Chronologie gebracht. Die prozessgerechte und bildstarke Aufbereitung ermöglicht eine zeitgemäße und effiziente Dialogform.

Lead Designer bei der Entwicklung der Provinzial Rheinland App war Torsten Stendel. Er wurde unterstützt von André Lehmann (UX), Eva-Maria Kath (Projektleitung) und Alice Ebling (UI).

Herzliche Glückwünsche an das Team zu diesem geilen Preis!

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Katja Paar

Digital Strategist, Storyteller, Visualizer, Design Thinker, Speaker, UX Enthusiast, Trainer, Hiker, Salsera, Head of Strategy & Design bei mediaworx (linkedIn)

E-Mail
Artikel teilen

Ein Kommentar